Sinopsis

Wissenschaftspodcast aus Konstanz

Episodios

  • CRISPR/Cas(t)-1 Mehr Entdecker als Nobel erlaubt

    CRISPR/Cas(t)-1 Mehr Entdecker als Nobel erlaubt

    26/03/2017 Duración: 01h10min

    Vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen zur Nullnummer :-) Heute besprechen Lothar und Katrin die vielen Vorarbeiten für und Entwicklungen zu dem was wir heute als CRISPR/Cas-System kennen. Viele unerwartete Wendungen, verpasste Chancen, und aufgeworfene Fragen über den Zustand des Systems Wissenschaft an sich pflastern seinen Weg...

  • KNS033 spezial: CRISPR/Cas(t)-Nullnummer

    KNS033 spezial: CRISPR/Cas(t)-Nullnummer

    26/02/2017 Duración: 01h07min

    Anknüpfend an die bisherigen CRISPR/Cas-Themen bei KonScience liegen hier gerade 2 bis 3 Gespräche zwischen Katrin und Lothar auf der Platte, die bei positiven Rückmeldungen (Durch euch, liebe Hörerinnen und Hörer!) evtl. zu einem neuen Podcast führen. Viel Spaß beim Zuhören und wieder-Auffrischen eures CRISPR-Wissens.

  • KNS032 Emotional Verdoktorarbeiten

    KNS032 Emotional Verdoktorarbeiten

    25/09/2016 Duración: 01h59min

    Was man in einem Jahr so alles schaffen kann! Zum Beispiel zwei Doktorarbeiten abgeben. Wir berichten ein bisschen von dem Prozedere und unseren Forschungsergebnissen. Ob wir es schaffen, uns so langsam wieder ins Verpodcasten von Wissenschaftsnachrichten reinzufinden, dürft ihr entscheiden!

  • KNS031 special: sciNote

    KNS031 special: sciNote

    01/06/2016 Duración: 17min

    In order to bridge the PhD-finishing-job-starting-induced shortage of regular, German episodes with the classical KonScience team, Katrin interviewed Dr. Jana Erjavec about sciNote. It's an electronic laboratory notebook produced by BioSistemika as a free & open source software. We recorded the interview at the Paperless Lab Academy 2016 in Barcelona. PS: The sound quality may not be optimal, due to minimal mobile recording equipment and Barcellona's nearby airport. Sorry about that!

  • KNS030 Betreutes Überleben

    KNS030 Betreutes Überleben

    28/09/2015 Duración: 02h37min

    KonScience wird 30 Folgen alt/lang/breit! Zum Herbstanfang wenden wir uns einigen interessanten Symbiosen von Zwergtintenfischen um Hawaii zu, sowie einer Bedrohung für die Genauigkeit von Kohlenstoff-14-Datierungen, den Gründen für die ungewöhnlich schnelle Artbildung bei den Orchidee, und der Möglichkeit, dass Menschen landwirtschaftliche Versuchsfelder schon kurz nach dem Maximum der letzten Eiszeit und damit lange vor der agrarischen Revolution in Mesopotamien angelegt haben könnten. Außerdem gibt es natürlich die Auflösung des CRISPR-Cliffhangers aus Folge 29. Man kann Genomeditierung nämlich auch für die Wiederbelebung ausgestorbener Arten verwenden. Aber sollte man? Und wenn ja, wie viele?

  • KNS029 Knusper, Knusper, CRISPR! Wer editiert meine DNA?

    KNS029 Knusper, Knusper, CRISPR! Wer editiert meine DNA?

    29/06/2015 Duración: 02h55min

    Hier ist Musik drinne! Dank Henry vom Schmalzstullenministerium, der uns Intros und Outros komponiert hat. Eingerahmt davon präsentiert euch Mariëlle diesmal eine ökologische Studie über den Wegfall des Tasmanischen Teufels als Spitzenräuber, sowie eine mikrobiologische über Pilz-bekämpfende Bakterien auf der Fledermaushaut. Katrin klinkt sich aus den/m einzelnen Studie(re)n etwas aus, und gibt einen Überblick über das CRISPR/Cas-System. Der neue heiße Gentechnik-Shyce! Bakterieller Virenscanner, Züchtungsrevoluzzer und Genomeditor uvm. Software is eating the world? CRISPR will eat the world!

  • KNS028 Der Tod auf der zweiten Seite von Google

    KNS028 Der Tod auf der zweiten Seite von Google

    21/04/2015 Duración: 02h09min

    Alles neu... Wird der Mai dann schon noch machen. Zum Beispiel die Telomere (Pufferzonen der Chromosomen), wenn man im Alter die richtige Portion Sport treibt! Auch neu ist eine Theorie über die Gründe für die hohe Statur niederländischer Männer, eine Erklärung ozeanographische Erklärung für das Brummton-Phänomeen, sowie neue Relevanzkriterien für Webseiten. Außerdem: Katrin stellt eines ihrer Projekte vor und erzählt, wie der Puplikationsprozess so ablief. Viel Spaß beim Hören!

  • KNS027 Agenten der Geomorphologie

    KNS027 Agenten der Geomorphologie

    16/02/2015 Duración: 01h28min

    Fliegen Streifengänse wirklich über den Mount Everest? Auf Basis eines Datensatzes, mit dem auch Mariëlle arbeitet, wurde das überprüft. Zusammen mit der sportlichen Leistung der Gänse. Im Tierreich geht es weiter: Wo nicht überall Methan herkommt...! Katrin berichtet, fast aus erster Hand. Weiter geht es mit ernsteren Angelegenheiten, nämlich der Messbarkeit von Verwahrlosung im Kindesalter im Gehirn. Auch viele Jahre später noch. Sodann beißen wir uns durch ein technisch-physikalisches Thema und erklären, wie man organische LEDs blauer Farbe haltbarer macht. Zum Ausklang reden wir noch über Sport und Chronobiologie, und haben auch wieder ein paar spannende Empfehlungen für euch. Viel Spaß beim Hören und viele Grüße!

  • KNS026 – Zeitlos

    KNS026 – Zeitlos

    16/12/2014 Duración: 01h42min

    Für die fast 3-monatige Sendepause entschuldigen wir uns mit der Besprechung von zeitlos interessanten Wissenschaftsnachrichten und der Beantwortung zweier Hörerfragen. Viel Spaß beim Anhören und frohe Weihnachten allerseits!

  • KNS025 – Flucht nach vorn in die Botanik

    KNS025 – Flucht nach vorn in die Botanik

    20/09/2014 Duración: 01h56min

    Es war "Sommer", doch die Wissenschaft stand nicht still! Wir haben wieder ein paar der neuen Erkenntnisse für euch herausgepickt. Diesmal behandeln wir eine Studie, die beschreibt, wie man computergenerierte Musik menschlicher machen kann, und wie man jetzt Vanillin - die Hauptkomponente des Vanillegewürzes - mit Hilfe von Hefe produzieren kann. Weiterhin geht es um das Alter des Rezeptes für die Mumifizierung im alten Ägypten und auch mal wieder ein wenig Genetik: das Eukalyptus-Genom wurde sequenziert! Außerdem: wie magnetische Stimulation das Gedächtnis verbessert, wann der Mars seine Atmosphäre verloren hat. Zwei weitere Studien beschäftigen sich mit Afrika: einmal geht um die evolutionären Hintergründe der Pygmäenvölker, und in einer anderen erklärt Katrin die Produktion des neuen Medikamentes gegen das Ebola-Virus. Viel Spaß beim Hören!

  • KNS024 – Wie kam das bloß durch die Ethikkommission?

    KNS024 – Wie kam das bloß durch die Ethikkommission?

    14/08/2014 Duración: 01h18min

    Nach langer und unfreiwilliger Pause gibt es endlich wieder Wissenschaftsnachrichten aus Konstanz - auch wenn die Errungenschaften diesmal aus anderen Teilen der Welt zusammengetragen wurden. In der aktuellen Folge geht es um die Nutzung von Strukturdatenbanken, um untreue Enzyme zu identifizieren (nicht aus Eifersucht!) und die Entdeckung, dass Fledermäuse polarisiertes Licht für ihr Navigationsvermögen nutzen können. Dazu stellt Katrin noch eine Studie vor, welche die Zusammenhänge von Sozialkapital mit Ordnung und Recht aufzeigt, und Mariëlle stellt ein Gen vor, das Menschen irgendwann einmal einer anderen Menschenart geklaut haben. Wie frech! Und da die letzte Folge so lange her ist, hat sich noch ein ordentlicher Stapel an Empfehlungen gebildet. Viel Spaß beim Hören!

  • KNS023 special – How neural networks process sensory data (Giovanni Galizia)

    KNS023 special – How neural networks process sensory data (Giovanni Galizia)

    25/06/2014 Duración: 53min

    Experimental recording of a seminar lecture by Prof. C. Giovanni Galizia (Biology Department, Uni Konstanz) about neurobiology of fruit flies and honey bees with regards to odor sensing. We recommend you download the presentation slides and follow them while listening.

  • KNS022 – Ameise-Pilz-Problem

    KNS022 – Ameise-Pilz-Problem

    24/06/2014 Duración: 01h27min

    Diese Folge ist total biologisch. Irgendwie finden wir dieses Feld ziemlich spannend, und das spiegelt sich in der Selektion von Themen wieder. Deshalb haben wir das wohl studiert (Aber auch Chemie!). Wie soll man aber auch der Entschlüsselung von Genomknäueln widerstehen? Oder der Nutzung von niedrigenergetischen Lasern, um die körpereigene Regeneration von Zähnen anzuregen, die vielleicht in Zukunft die dem Menschen ureigenste Angst vor Zahnärzten nehmen kann. Darüber hinaus sprechen Katrin und Mariëlle über Landwirtschaft jenseits des Menschen und über die steigende Rate der Entdeckung neuer Haiarten - bei gleichzeitiger Abnahme der Populationen. Dazu kommt noch ein Nachtrag zur Scientific Writing Software sowie eine laaange Liste von Empfehlungen, teilweise aus (so gut wie fast noch) nie zuvor empfohlenen Kategorien. Viel Spaß beim Hören!

  • KNS021 – Frische ESO-News

    KNS021 – Frische ESO-News

    20/05/2014 Duración: 01h23min

    Die re:publica 2014 ist zwar schon vorbei, aber es ist noch nicht zu spät, einen kurzen Abriss von unserem Besuch wieder zu geben ;) Darüber hinaus haben sich in den vergangenen Wochen wieder jede Menge spannender Wissenschaftsnachrichten auf unseren digitalen Schreibtischen gestapelt, die in dieser Folge ausgebreitet werden. Was euch erwartet: Es geht um biotische Resistenz, schwächelnde Meeresströmungen, und warum moralische Fragen besonders dann heikel sind, wenn man sie in fremden Sprachen gestellt bekommt. Darüber hinaus besprechen wir einen Nachteil (wie man es nimmt) der Neurogenese, die Entstehung von Magnetaren und die Neuentwicklung eines Schutzes gegen Strahlung. Als besonderes Leckerli beantworten eine Hörerfrage zu einer Tierart mit Kultpotential: den Zitteraal! Viel Spaß beim Hören!

  • KNS020 – Jubiläumssendung mit Methodisch inkorrekt

    KNS020 – Jubiläumssendung mit Methodisch inkorrekt

    13/05/2014 Duración: 01h38min

    Wir haben Nicolas & Reinhard von Methodisch inkorrekt! auf der re:publica 2014 in Berlin getroffen und uns zusammen hinter die Mikrofone des Sendezentrums gesetzt. Damit ist diese Folge gleichzeitig gemeinsame Geburtstagsfeier und Podcast-Crossover! Wir haben uns übers (Wissenschafts-)Podcasten unterhalten, über Vorträge, Konferenzen und Uns hat es auf jeden Fall gefreut, unseren Brüder im Geiste endlich mal persönlich zu begegnen! Wir hoffen, dass euch das Hören dieser Folge so viel Freude macht wie uns, diese Sendung aufzunehmen. Viel Spaß!

  • KNS019 – Ein Protein sie beide zu knechten!

    KNS019 – Ein Protein sie beide zu knechten!

    14/04/2014 Duración: 01h48min

    Nur noch eine Folge zum runden Geburtstag! Oder zählt man etwa die Nullnummer mit?!? Wir sind uns nicht sicher und machen unverdrossen weiter. Natürlich wieder mit einem Rückblick auf interessante historische Ereignisse an 13. Aprillen (Mehrzahl?), Wissenschaftsnachrichten aus dem ganzen Stimmungsspektrum, einem unterschwelligen Anstoß für ein Open-Source-Softwareprojekt und der Besprechung eines wiedermal ausgezeichneten Buchs von E. O. Wilson über die Evolution der Eusozialität. Viel Spaß beim Hören und kommentieren!

  • KNS018 – Podcast am Ende der Nahrungskette

    KNS018 – Podcast am Ende der Nahrungskette

    24/03/2014 Duración: 01h39min

    ...oder anders: was an Themen übrig bleibt, wenn die Großen das Feld schon abgegrast haben. Immer noch jede Menge neue Erkenntnisse! In der aktuellen Folge sind das außer dem Kalendarium für den 23. März ein Kommentar zu Riesenviren, die Konzentration von Plastikmüll in der Donau, sowie die empfundene Schönheit mathematischer Formeln. Des weiteren behandeln wir eine Studie zu Mehrwegflaschen, die genetische Veranlagung von Musikalität, sowie Eisenstaub als potentiellen Mitspieler beim Thema Eiszeit. Anschließend ergehen wir uns in der Besprechung eines Filmes und diskutieren ganz generell über Meeresschutzgebiete. Viel Spaß beim Hören!

  • KNS017 – Märtyrer gegen Copyright

    KNS017 – Märtyrer gegen Copyright

    02/03/2014 Duración: 01h38min

    Nach der Interviewfolge 16 sprechen wir diesmal wieder in gewohnter Manier über Neuigkeiten aus Zoologie, Medizin und Ingenieurwesen. Außerdem versuchen wir uns mit einer philosophischen Betrachtung der Diskussionskultur unter Wissenschaftlern über "sinnlose" Forschung.

  • KNS016 – Sondersendung – Graduiertenschulen

    KNS016 – Sondersendung – Graduiertenschulen

    11/02/2014 Duración: 01h10min

    Für diese Folge KonScience hat Mariëlle mit Mäggi Hieber-Ruiz gesprochen, der Koordinatorin der International Max Planck Research School for Organismal Biology. Hinter diesem sperrigen Namen (oder kurz: IMPRS-OB) versteckt sich eine der drei biologischen Graduiertenschulen der Universität Konstanz. Was das eigentlich ist und wie so etwas funktioniert, versuchten die beiden während des Gespräches zu erörtern, um euch einen kleinen, wenn auch kons(ch)tanzerisch eingefärbten Einblick in das Thema zu ermöglichen. Wie immer viel Spaß beim Hören!

  • KNS015 – Erstmal die Chinchillas ruhigstellen

    KNS015 – Erstmal die Chinchillas ruhigstellen

    03/02/2014 Duración: 01h13min

    Diese Folge wurde leider für etwa 21min von (Haus)tierischen und technischen Problemen geplagt, was der Tonqualität am Anfang abträglich war. Nichtsdestotrotz haben wir unter anderem wieder ein Kalendarium für euch, Neuigkeiten aus Medizin, Chemie, Geologie und Wissenschaftskommunikation, einige Empfehlungen und eine Konsum-technische Sonderrubrik. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören!

página 1 de 2

Informações: